Enterprise Support

SI-K Exportcoop SEE
Projekte

Das Projekt SI-K Exportcoop SEE setzt bei einer gemeinsamen Markterschließung ausgewählter südosteuropäischer Länder von Unternehmen aus Kärnten und Slowenien an.

Durch die Zusammenarbeit von kleinen und mittleren Unternehmen aus beiden Ländern werden Ressourcen, Know How und Erfahrungen für einen erfolgreichen Markteintritt in neue, erfolgversprechende Märkte gebündelt.

DateCountryProjectPosition
10/2011 – 03/2015Austria, Slovenia, SEE-CountriesENTERPRISE SUPPORT OG "SI-K Exportcoop SEE within the EU-Interreg Programme " in cooperation with the Chamber of Commerce and Industry of Slovenia and the Carinthian University of Applied Sciences (financed by the Operational EU-Programme SI - AT 2007 - 2013 and co-financed by the Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds KWF)Managing Partner and Consultant

Description:

Mehr Info


  • Contribution to the formulation of the project application

  • Preparation of the budget

  • Project implementation:
    • Identification of Carinthian and Slovenian SMEs for joint market entries to SEE-countries.
    • Establishment of formal cooperations between Carinthian and Slovenian SMEs.
    • Provision of market information based on the defined demand by beneficiaries
    • Conduction of workshops for selection of target market(s), development of joint market entry strategies and marketing strategies.
    • Identification of partners in the target markets and matching of cooperation groups with potential partners in the target markets.
    • Advice of partners on the design of a toolkit for cooperation and internationalization.

  • Preparation of financial reports

WKO & BMWFW
Projekte

Die Wirtschaftskammern Österreichs vertreten mehr als 480.000 Mitgliedsbetriebe. Als starke Stimme der Unternehmen setzen sie sich für eine zukunftsorientierte und wirtschaftsfreundliche Politik ein, z.B. für Steuerentlastung, Bürokratie-Abbau, Förderungen. Die Wirtschaftskammern sind moderne Dienstleister und bieten schnelle und kompetente Beratung, vom Arbeitsrecht bis zur Zollauskunft. Mit den Bildungseinrichtungen – WIFI, Fachhochschulen - trägt die WKO dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Wirtschaft zu stärken.

Ein unternehmensfreundliches Umfeld ist das Ziel der Sektion Unternehmen im BMWFW. Die primäre Aufgabe dabei ist, Rahmenbedingungen zu schaffen, die strukturelle Verbesserungen bringen, die Entwicklung und das Wachstum von Unternehmen begünstigen, Neugründungen erleichtern und den offenen Marktzugang gewährleisten. Die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sowie die Sicherung bestehender Arbeitsplätze und die Schaffung neuer Beschäftigungsmöglichkeiten gehören zweifelsfrei zu den zentralen Themen der Gegenwart. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) verfügen über große Potentiale, die geeignet sind, die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen.

DateCountryProjectPosition
06/2005 - 12/2011Austria, Germany, Slovenia, SEE-countries, RussiaENTERPRISE SUPPORT OG "Export marketing services for new and existing Austrian exporters (SMEs) entering foreign markets" within the "go-international" initiative of the Federal Austrian Ministry of Economy and the Austrian Federal Economic Chamber Managing Partner and Consultant

Description:

Mehr Info


  • International search for distribution partners

  • Establishing direct business contacts in the desired target market

  • Market analyses in the target Country

  • International marketing and distribution strategy


DateCountryProjectPosition
04/2002 - 06/2006Austria, Slovenia, CroatiaENTERPRISE SUPPORT OG "Internationalization initiative of the Austrian Economic Chamber" (implemented by Austrian Regional Economic Chambers)Managing Partner and Consultant

Description:

Mehr Info


  • Export marketing services for export-oriented SMEs from Carinthia, Upper and Lower Austria, Styria and Vienna


DateCountryProjectPosition
03/2001 – 12/2002Slovenia / Austria / GermanyENTERPRISE SUPPORT OG Programme "Business Advisory Service in Slovenia" Managing Partner and Consultant

Description:

Mehr Info


  • Technical assistance for Slovenian export-oriented companies

  • Business planning and identification of potential strategic partners/Investors

  • Conception of strategic partnership

  • Development of export-marketing strategy


KWF
Projekte

Seit 1993 präsentiert sich der Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds als verlässlicher und berechenbarer Partner für die Kärntner Unternehmen im Bereich der Wirtschaftsförderung.

Mit Know How, Beratung und Finanzhilfen unterstützt der KWF vorwiegend kleine und mittlere Unternehmen (KMU*) mit qualifizierten Ganzjahresarbeitsplätzen.

Er begleitet und fördert Wachstum, Innovation und Projektentwicklung in zielorientierter Kooperation mit allen bestehenden Förderstellen des Bundes und der EU.

DateCountryProjectPosition
06/2009 - 12/2011Austria, Slovenia, CroatiaENTERPRISE SUPPORT OG Advise of export-oriented SMEs from Carinthia within the "KWF-Exportförderprogramm für KMUs"Managing Partner and Consultant

Österr. Kontrollbank
Projekte

Die Österreichische Kontrollbank Aktiengesellschaft (OeKB) ist Österreichs zentraler Finanz- und Informationsdienstleister für Exportwirtschaft und Kapitalmarkt. Ihre speziellen Services stärken den Standort Österreich und unterstützen die Wirtschaft im globalen Wettbewerb. Die vielfältigen Dienstleistungen stehen Unternehmen und Finanzinstitutionen sowie Einrichtungen der Republik Österreich zur Verfügung.

DateCountryProjectPosition
11/2002 - 08/2007
Slovenia, Hungary, Slovakia, Czech Republic, Croatia, BulgariaENTERPRISE SUPPORT OG Studies on market opportunities within the "Exportstudienprogramm der Österreichischen Kontrollbank"Managing Partner and Consultant

Description:

Mehr Info


  • Marktchancen für Hotel- und Gastronomieaustatter an der bulgarischen Schwarzmeerküste, August 2007

  • Chancen für Dienstleistungsexporte von Ingenieurkonsulenten nach Kroatien, September, September 2005

  • Exportchancen für die Möbelindustrie im Bereich Hotels und Ferienanlagen in Kroatien

  • Exportchancen für Möbelindustrie und -handel in den EU-Beitrittsländern Slowenien, Ungarn, Slowakei und Tschechien, Juni 2003

Logo Enterprisesupport

Anschrift
Mag. Erwin Stückler Enterprise Support
Aichweg 11
9560 Feldkirchen
Tel
+43 4276 37600
FAX
+43 676 5242701